Vermeide diese Fehler, wenn du trockene Haut hast

Gegen trockene Haut Wasser trinken

Kennst du das auch? Nach der Gesichtsreinigung spannt deine Haut? Und deine Haut schält sich und kleine Schuppen werden sichtbar? 

Diese drei Dinge helfen dir, trockener Haut entgegenzuwirken. 

1)  Trinke genug Wasser!

Wir können so viel Creme, Serum und Masken auftragen wie wir wollen, wenn wir dem Körper nicht genug Flüssigkeit zuführen, ist die Haut nicht optimal versorgt und viele Abläufe im Körper laufen nicht ideal ab.  

Damit die Haut Feuchtigkeit bekommt ist eine Creme nicht genug. 

Begeben wir uns auf eine kleine Exkursion in die Biologie der Hautfeuchtigkeit. Warum ist diese für deine Haut so wichtig? 

Der Feuchtigkeitsgehalt deiner Haut wird u.a. durch den Gehalt an Wasser bindenden Substanzen in der Hornschicht, die Luftfeuchtigkeit und Temperatur der Umgebung bestimmt. Reguliert wird die Wasserabgabe deiner Haut durch vorhandenes Hautfett und hydrophile Substanzen der Hornschicht.

Bei feuchtigkeitsarmer Haut ist der Wassergehalt der Hornschicht vermindert. Durch das herabgesetzte Wasserbindungsvermögen und die gestörte Hornschichtbarriere kann Wasser in Form von Dampf ungehindert aus deiner Haut nach Außen verdampfen. 

Alle Einflüsse, die die schützende Lipidschicht entfernen, dazu zählen z.B. alkoholhaltige Lotionen, und damit auch den natürlichen Feuchthalter herauslösen, bereiten den Weg in die Hauttrockenheit vor. 

Ist der Verlust an Feuchtigkeit und Fett sehr stark, wird deine Haut zunehmend empfindlich. Die Haut neigt zu einer vorzeitigen Alterung – besonders im Gesicht.

Das spiegelt sich in feinen Plisseefältchen unterhalb der Augen und in feinen Linien wider, die von der Mitte des Nasenrückens in Richtung Augeninnenwinkel gehen. 

Es ist unglaublich wichtig, dass du jeden Tag genug Wasser trinkst. Der menschliche Organismus besteht zu mehr als 50 Prozent aus Wasser und scheidet Feuchtigkeit ständig, u.a. über die Haut, aus. Experten empfehlen für Erwachsene, ca. mindestens 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Tee pro Tag zu trinken. Damit es leichter ist, stelle dir morgens am Schreibtisch gleich eine Kanne Wasser zurecht und trinke jede Stunde ein Glas. Für unterwegs nimm eine Trinkflasche mit und trinke regelmäßig davon. 


2) Reinigung der Haut – weniger aggressiv als mit herkömmlichen Produkten

Was bedeutet es konkret, wenn davon die Rede ist: „Es erhält den Säureschutzmantel deiner Haut“?

Auf der Hautoberfläche liegt eine Emulsion aus Talgdrüsenfett, Schweiß und epidermalen Lipiden. Der dünne Film glättet die Hautoberfläche, bewahrt sie vor dem Austrocknen und erschwert das Eindringen von Schmutzteilchen und Mikroorganismen. 

Der Talg bildet zusammen mit Stoffen aus dem Schweiß eine natürliche Schutzschicht auf unserer Haut. Die Fettsäuren aus dem Talg mischen sich mit der Milchsäure und den Aminosäuren aus dem Schweiß, dazu kommt noch die von den Propioni-Bakterien erzeugte Propionsäure. Einige dieser Säuren verhindern die Ansiedlung schädlicher Mikroorganismen auf der Haut. 

Die Schicht aus Schweiß und Talg bezeichnet man als Säureschutzmantel oder als Hydro-lipid-Film. 

Wichtig für dich: Um den Säureschutzmantel deiner Haut zu erhalten, achte auf eine Gesichtsreinigung mit milder Hautreinigung und guten Fetten – Genau so wie die amo como soy Hydro-Reinigungsmilch, die deiner Haut die Feuchtigkeit zuführt, die sie über den Tag verloren hat. 

Probiere die amo como soy Hydro-Reinigungsmilch, du wirst sie lieben! Ab jetzt für mehr Feuchtigkeit! 


Zu 3) Feuchtigkeitsgebende Produkte: 1. Maske, 2. Serum

Was hilft dir bei trockener Haut? Und wie kann deine Haut bei Trockenheit gut unterstützt werden? 

Der natürliche Hauttalg sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt. Für gewöhnlich nimmt die Produktion der Talgdrüsen mit zunehmendem Alter ab. Die Folgen können sein: trockene Haut, also verringerte Lipidbildung und ein Mangel an hauteigenen, natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren. 

Hautschuppen sowie mangelnde Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut können Hinweise darauf sein. Die Haut wirkt stumpf und matt, der Teint ist leicht rosig, tendenziell  eher blass. Es besteht die Neigung zur vorzeitigen Hautalterung mit Gesichtsfalten. 

Für die kosmetische Pflege trockener Haut ist es wichtig, fehlende Hautlipide zu ersetzen, um den Wasserverlust zu verringern und das Wasserbindevermögen der Haut zu verbessern. Die Lipide werden in der äußeren Hornschicht eingebaut und vermindern so das Spannungsgefühl, regenerieren und schützen die trockene Haut. 

Die Creme Maske von amo como soy gibt deiner Haut wertvolle Lipide und die optimale Feuchtigkeit.Deine Haut wird sehr weich und gesättigt. Du wirst den Unterschied fühlen. Probiere sie aus und berichte mir gern wie es bei dir wirkt!

Wir empfehlen unsere Naturkosmetik, das Repair Serum von amo como soy, in dem Hyaluron, Aloe Vera und Algen enthalten sind.

Jetzt, wo du mehr über die Beschaffenheit und Arbeit deiner Haut weißt, achte auf die Tipps und du verwöhnst deine Haut in nur drei Schritten. Feuchtigkeit von Innen und Außen heißt konkret: Trinke genug Wasser. Füge deiner Haut auch von außen Feuchtigkeit mit Feuchtigkeit gebenden Produkten zu. Und benutze keine aggressiven Reinigungsprodukte. Deine Haut wird es dir danken!


Schareska - Gründerin von amo como soy®

Gründerin der veganen, zerifizierten Naturkosmetik amo como soy

amo como soy® – Die Mission

“Ich möchte mit der amo como soy Skin & Soul Care so vielen Frauen wie möglich helfen, sich vollkommen schön in ihrer Haut zu fühlen. Amo como soy berührt Haut und Seele. Und wir stärken gemeinsam die Natur und die Frauen in Südamerika. 
Das ist für mich innere und äußere Schönheit.”

 

Your Daily Self Love Moment
amo como soy® – Skin & Soul Care
certified. natural. vegan

Vegane, zertifizierte Naturkosmetik